Diese Website benutzt Cookies um die Benutzererfahrung zu verbessern. Mehr erfahren>>

Fußball Livewetten Strategien

Es gibt viele unterschiedliche Fußball Livewetten-Strategien. Viele von denen verlangen spezielle Kenntnisse, können aber auch eine hohe Gewinnwahrscheinlichkeit gewährleisten. Um solche Strategien zu verwenden, muss man die Ereignisse und den Zeitpunkt der Wette richtig auswählen können.

Besonderheiten von Livewetten

Fußball Livewetten Strategien sind meistens sehr Zeit- und Kraftaufwendig. Man muss immer sehr genau den Spielverlauf verfolgen, sowie die Stärken und Schwächen der Mannschaften laufend einschätzen.

Es gibt zwei Handlungskonzepte für Wettfans, die Livewetten bevorzugen:

  • Defensiv. In diesem Fall wettet man auf das nichteintreffen eines Ereignisses (z.B. es kommen keine Tore, eine bestimmte Anzahl von Toren wird nicht übertroffen usw).
  • Aggressiv. Ein solches Handlungskonzept sieht Wetten auf die Veränderung der Spiellage vor.

Die Besonderheit von Livewetten liegt darin, dass der Buchmacher die Quoten im Laufe des Spieles in Abhängigkeit von der Spielentwicklung ändern kann. Das ermöglicht einen höheren Wettgewinn zu machen, als bei gewöhnlichen Wetten, die vor dem Spielanfang abgeschlossen werden. Um eine Wette einzugehen ist es also sehr wichtig den passenden Zeitpunkt dafür zu wählen.

Es werden mehrere unterschiedliche Wettstrategien bei Fußball-Livewetten hervorgehoben. Weiter unten sehen wir uns die beliebtesten von denen an.

Wette auf den schlecht angefangenen Favoriten

In diesem Fall wird auf den Favoriten bei dem entsprechenden Spiel gewettet, wenn er ein Tor am Anfang des Spieles durchgelassen hat. Dabei erhöht der Buchmacher die Quoten auf den Sieg dieser Mannschaft, da die Wahrscheinlichkeit eines solchen Sieges fällt. Sehr oft ist es jedoch so, dass der Favorit doch noch im weiteren Spielverlauf doch noch vorwärts stoßen kann.

Eine solche Wette sollte jedoch nur dann eingegangen werden, wenn man sich über den Sieg dieser Mannschaft sicher ist. Dafür sollte man selbstständig die Statistik von vorherigen Spielen analysiert haben. Außerdem ist die verbleibende Zeit, der Zustand der Spieler und andere Faktoren, die sich im Spielverlauf zeigen, seht wichtig.

Wette auf Tore am Ende des Spiels

Eine solche Livewetten-Strategie im Fußball ist anwendbar, wenn beide Mannschaften um einen Sieg spielen. In diesem Fall werden sehr oft Tore am Ende des Spiels geschossen. Je weniger Spielzeit dabei noch verbleibt, desto höhere Quoten werden von Buchmachern für Torwetten festgelegt.

Damit diese Wette gewinnt sollte man jedoch das Spiel sehr aufmerksam verfolgen. Es passiert sehr oft, dass der bereits vorhandene Spielstand für beide Teams akzeptabel ist und niemand mehr einen Angriff riskieren will. Das passiert besonders oft bei Saisonfinalen zwischen Mannschaften, die sich beide im unteren Teil der Tabelle befinden.

Surebets, die im Spielverlauf entstehen

Dabei geht es nicht um den Surebet im klassischen Sinn. Bei einer solchen Wettkombination wird ein Surebet quasi vom Spieler selber erstellt. Die Strategie wird wie folgt angewendet:

  • Als erstes sollte man noch vor dem Spiel eine Wette auf ein Unentschieden nach der ersten Halbzeit abgeben. Es kommt sehr oft vor, dass die Quoten auf solche Ereignisse ziemlich hoch sind.
  • Die zweite Wette ist auf ein Tor im Laufe der ersten Halbzeit wird als Livewette abgegeben. Dies sollte ungefähr 5 bis 10 Minuten nach dem Spielanfang gemacht werden. In der Regel wird der Wetteinsatz dermaßen erhöht, dass ein Surebet entsteht.

Als Folge dieser Wettkombination gibt es drei mögliche Ausgänge:

  • Die erste Halbzeit endet mit einem 0:0. In diesem Fall gewinnt die vor dem Spiel abgegebene Wette.
  • In der ersten Halbzeit gewinnt eine der Mannschaften. Das Tor wird dabei nach der Abgabe der zweiten Wette geschossen. In diesem Fall gewinnt die abgegebene Livewette.
  • Das Tor wird nach der Abgabe der Livewette geschossen, jedoch bleibt die erste Halbzeit unentschieden. In diesem Fall gewinnen beide Wetten.
  • Dadurch sichert man sich bei jedem Ausgang der ersten Halbzeit einen Gewinn.

    Wetten auf 12

    Diese Strategie ist mit der vorherigen fast identisch. In dem Fall wettet man vor dem Spiel gegen ein Unentschieden und nach dem ersten geschossenen Tor, als die Quote auf ein Unentschieden plötzlich ansteigt, wird eine Livewette auf ein Unentschieden abgegeben. Als Folge gewinnt eine der Wetten in jedem Fall.

    Die Wahl der Wettstrategie bei Fußball-Livewetten hängt also von den Besonderheiten des jeweiligen Spieles, den Mannschaften und den Vorlieben des Spielers ab.