Diese Website benutzt Cookies um die Benutzererfahrung zu verbessern. Mehr erfahren>>

Das Flat-Betting-System: die beste Wahl für Anfänger

Das Flat Betting System ist unter Wettfans sehr beliebt. Dies kann durch das geringe Risiko und die Einfachheit der Strategie erklärt werden. Sie ist für Wettanfänger einfach ideal. Es gibt mehrere Varianten dieses Systems. Die Wahl einer Strategie sollte auf der Größe des Spielguthabens, den individuellen Vorlieben des Wettfans und seinen Kenntnissen in der gewählten Sportart basieren.

Grundprinzipien des Flat Betting Systems

Das Grundprinzip dieser Strategie liegt in der Anwendung eines fixen Wetteinsatztes. Die Höhe dieses Einsatzes beträgt üblicherweise nicht über 2% des Spielguthabens. In anderen Worten: man kann diese Strategie unabhängig von der derzeitigen Höhe des Gesamtguthabens anwenden.

Das Flat-System bei Sportwetten verschafft dem Spieler mehrere Vorteile. Der wichtigste Vorteil ist das minimale Risiko das ganze Geld zu verlieren. Um dieses System in der Praxis anzuwenden muss man jedoch verstehen, auf was man wettet und wie eine Wette richtig ausgewählt wird. Es gibt vier Varianten dieses Systems:

  • Statisch,
  • Akademisch,
  • Aggressiv und
  • Chaotisch.

In diesem Artikel wollen wir auf alle vier Varianten etwas näher eingehen.

Statisches Flat-System

Das ist die klassische und auch die einfachste Variante des Flat-Betting-Systems. In diesem Fall wird das ganze Guthaben in gleichgroße Einsätze aufgeteilt und zum Wetten verwendet. Zum Beispiel, wenn der Einsatz 1% vom gesamten Guthaben beträgt, werden wir 100 Einsätze zur Verfügung haben. Bei 2% werden es 50 Einsätze sein usw. Alle weiteren Wetten bleiben von der Einsatzhöhe her immer gleich.

Diese Strategie kann von Wettfans angewendet werden, die sich gut mit Prognosen auskennen. Sie ermöglicht ebenfalls einen guten Gewinn zu machen. Viele Anfänger wenden diese Strategie an, weil sie ihnen hilft relativ schnell erste Erfahrungen mit Sportwetten zu sammeln.

Akademisches Flat-System

Das ist die am meisten verbreitete Variante des Flat-Betting-Systems. Bei einer solchen Strategie können die Einsätze in Abhängigkeit von der Wahrscheinlichkeit des Ereignisses angepasst werden. Ein Einsatz kann dabei zwischen 1% und 3% vom Spielguthaben betragen. Wenn der Spieler sich über den Ausgang eines Ereignisses sicher ist, wählt er dementsprechend einen höheren Einsatz aus, also 3%. Wenn die Gewinnwahrscheinlichkeit kleiner ist, wird ein Einsatz zwischen 1% und 2% vom Guthaben gewählt.

Sehr oft wird eine Abweichung von dieser Variante angewendet. Dabei werden höhere Einsätze auf die Sportarten gemacht, bei denen man sich besser auskennt.

Ein solches Vorgehen erlaubt es das Risiko gering zu halten und dabei einen guten Gewinn zu erzielen.

Aggressives Flat-System

Dieser Variante des Flat-Betting-Systems ist etwas riskanter, als die anderen. Bei dieser Variante beträgt der Einsatz zwischen 2% und 3% vom Guthaben. Die Höhe des Einsatzes wird auch nach einer Niederlage beibehalten. Die aggressive Flat-Betting-Strategie kann zu einer richtigen Bewährungsprobe für die Nerven werden. Nur wenige Wettfans halten dies aus. Viele wechseln zum Martingale-System über. Dies sollte jedoch niemals gemacht werden, da ein solcher Wechsel zu größeren Verlusten führen kann. Die ursprünglich gewählte Strategie muss in jedem Fall beibehalten werden. Man kann auch im Vorhinein festlegen, welche Geldsumme man bereit ist zu riskieren.

Chaotisches Flat-System

Diese Strategie sollte nur bei einem größeren Startguthaben Anwendung finden. Man sollte sich ebenfalls auf ein längeres Spiel gefasst machen. Bei der Wahl dieser Strategie kann man sehr einfach sein ganzes Geld verlieren. Dies trifft besonders dann zu, wenn man Wetten mit hohen Quoten auswählt. Es ist deshalb zu empfehlen die Quoten unter 1,55 zu halten.

Die Besonderheit dieser Variante des Flat-Betting-Systems ist, dass die Einsätze wesentlich höher sind. Zum Beispiel kann man 20 Wetten iHv 5% des Guthabens innerhalb eines Jahres machen. Das Zeitfenster wird vom Wettfan selbstständig festgelegt.

Es ist immer daran zu denken, dass es keine perfekte Wettstrategie gibt. Das Flat-Betting-System ist jedoch eines von den sichersten und einfachsten Systemen, die es gibt. Sogar wenn man die aggressive oder Chaotische Variante ausgewählt hat, geht man ein geringeres Risiko ein, als bei vielen anderen Strategien und Systemen.