Diese Website benutzt Cookies um die Benutzererfahrung zu verbessern. Mehr erfahren>>

Wett-Wortschatz

Der Wettanbieter ist eine Buchmacher-Website, wo auf unterschiedliche Sportereignisse gewettet werden kann. Dabei werden alle Geldtransaktionen über ein elektronisches Guthabenkonto geführt.

Die Wettbörse ist ein Dienst, der ein direktes Wetten zwischen Wettfans ermöglicht. Jeder Benutzer kann selbst einen Ausgang des Sportereignisses vorschlagen oder für/gegen einen anderen Vorschlag wetten.

Der Wetteinsatz ist ein Geldbetrag, mit dem auf ein Ereignis gewettet wird.

Die Bank ist die gesamte Geldsumme, über die man verfügt.

Die Gewinnspanne des Buchmachers ist der Gewinnanteil, den der Buchmacher behält.

Die Quote ist eine Zahl, welche die Wahrscheinlichkeit des Ereignisses ausdrückt. Auf diese Zahl wird der Wetteinsatz im Falle eines Gewinnes multipliziert.

Der Ausgang ist eines der möglichen Ergebnisse eines Sportereignisses, der vom Buchmacher zur Wette angeboten wird.

Ein Insight ist eine gewisse Information über den Ausgang eines Ereignisses.

Der Gewinn ist eine Geldsumme, die auf das Guthabenkonto eingeht, wenn eine Wette richtig gewesen ist.

Der Verlust ist eine Geldsumme, die verloren wird, wenn die Wette falsch gewesen ist.

Eine Wettlinie ist eine Liste aus allen Ereignissen und deren Quoten, auf die man bei einem bestimmten Buchmacher wetten kann.

Eine Strategie ist ein Handlungskonzept, den man beim Wetten einhalten muss um Gewinne zu machen.

Eine Einzelwette ist eine Wette auf einen Ausgang des Ereignisses.

Eine Wette vor dem Spiel wird, wie der Name schon sagt, vor dem Spiel gemacht.

Eine Livewette ist, im Gegensatz dazu, eine Wette, die im Laufe des Spiels gemacht wird.

Eine Kombiwette ist eine Kombination aus mehreren Einzelwetten auf verschiedene Ereignisse. Um eine Kombiwette zu gewinnen müssen alle kombinierten Einzelwetten nicht verlieren. Die Quote auf den Gewinn der Kombiwette sind die miteinander multiplizierten Quoten aller kombinierten Einzelwetten. Wenn aber wenigstens eine einzige kombinierte Wette verloren wird, wird auch die ganze Kombiwette automatisch verloren.

Ein Wettsystem ist die Kombination von mehreren Kombiwetten.

Eine Doppelte Chance ist eine besondere Wette, die gleich zwei Ausgänge eines Spieles abdeckt. Die Wette gewinnt, wenn eines von den beiden Ereignissen eintrifft. Dabei ist die Quote auf eine solche Wette geringer, als bei einer Einzelwette.

Eine Torwette ist eine Wette auf die gesamte Anzahl von Toren bei einem Spiel. Dabei berücksichtigen einige Buchmacher nur die reguläre Spielzeit und andere das gesamte Spiel. Bei der Wahl der Wette muss man darauf unbedingt aufpassen. Es gibt zwei Arten dieser Wette: eine Über- und eine Unterwette (over/under). Im ersten Fall wird die Wette gewonnen, wenn die Anzahl der Tore beim Spiel größer ist, als angegeben. Im zweiten Fall - wenn kleiner. Die Anzahl der Tore kann sowohl als ganze Zahl, sowie auch als Bruch dargestellt werden. Bei einer Wette auf eine ganze Zahl von Toren kann man den Wetteinsatz wieder zurückzubekommen, wenn das Ergebnis mit der gewetteten Toranzahl gleich ist. Bei einer Bruchzahl ist es nicht möglich.

Eine individuelle Torwette ist eine Wette auf das Ergebnis von einem der Teams/Spieler.

Ein Handicap ist ein Vorsprung, der dem schwächeren Spieler/Team gegeben wird. Ein Handicap kann abhängig von der Sportart in Toren, Spielminuten, Punkten u.a. ausgedrückt werden. Dabei kann es sowohl eine ganze Zahl sein (weiches Handicap, eine Rückzahlung des Einsatzes ist möglich), oder ein Bruch (hartes Handicap). Buchmacher bieten Handicapwetten an um die Chancen der Teams auf einen Sieg auszugleichen und dadurch die Quote auf den Favoriten zu erhöhen.

Eine Halbzeit/Endstand Wette ist eine Wette, bei der man nicht nur auf den Ausgang des Spieles wettet, sondern auch auf den Ausgang der Halbzeit. Die Wette gewinnt, wenn beide Tipps richtig gewesen sind. Die Quoten auf solche Wetten sind üblicherweise höher, als bei gewöhnlichen Einzelwetten.

Der Asiatische Handicap ein eine besondere Wettart, die eine Handicapwette mit der Torwette kombiniert. Die Werte werden bei einer solchen Wette in 0,25-Schritten angegeben und der Wetteinsatz gespaltet. Zum Besipiel, ist ein Torwette über (0,75) eigentlich gleich zwei Wetten: über (0,5) und über (1). Der Wetteinsatz wird zwischen diesen beiden Wetten gleichmäßig aufgeteilt. Damit bekommt man mehr Gewinnchancen, da die Wette auch dann gewinnt, wenn eines der beiden Ereignisse positiv ausfällt.

Ein 3-Weg-Handicap ist eine Wette gleich auf drei mögliche Ereignisse: einen Sieg des 1. Teams, ein Unentschieden, ein Sieg des 2. Teams. Dabei schlägt der Wettanbieter einen Anfangs-Spielstand vor. Bei solchen Wetten wird der Einsatz jedoch nicht zurückgezahlt.

Unter Exotik versteht man ungewöhnliche Wetten. Zum Beispiel - Gesamtanzahl an Gelben Karten, welches Team schießt mehr Tore, zur welchen Zeit werden die Tore geschossen usw.

Ein Middle sind zwei Wetten auf entgegengesetzte Ereignisse mit unterschiedlichen Quoten. Unter Umständen kann eine Middlewette so ausfallen, dass beide Wetten gewinnbringend sind.

Die Breite des Middles ist der Unterschied zwischen den beiden Werten, die in Toren, Minuten, Punkten usw ausgedrückt werden kann.

Vorteilswetten sind solche Wetten, bei denen die mit der Quote multiplizierte Gewinnwahrscheinlichkeit höher, als 1 ist. Wenn langfristig auf Vorteilswetten gewettet wird, kann man seine Bank vergrößern.

Ein Surebet ist die Kombination von Wetten auf entgegengesetzte Ausgänge eines Ereignisses, welche bei unterschiedlichen Buchmachern gemacht wurden. Dabei müssen die Quoten so berechnet sein, dass man in jedem Fall im Gewinn bleibt.